Artikel

Pikante Bärlauch-Scones

Der April verspricht ein wechselseitiges Wetter. Genauso wechselseitig darf auch das Menü sein, mit den leckeren und pikanten Bärlauch-Scones. Sie eignen sich als leckerer, veganer Snack und verhindern beim Verzehr ein Völlegefühl. Mit dem passenden Dip lassen sich die köstlichen Kugeln auch als Aperitif servieren.

Zutaten (für 11 bis 12 Stück)

  • 250 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Senfmehl
  • 80 g Kichererbsen (Dose)
  • 20 g Wasser
  • 50 g Tofu
  • 60 g Alsan, zimmerwarm
  • 70 g veganer Streukäse
  • 30 g Bärlauch, frisch gehackt
  • 100 ml Sojamilch

Anleitung

  1. Zunächst nehme ich eine Rührschüssel und vermische in ihr das Mehl, das Backpulver, Salz und das Senfmehl. Dieses wird aus gemahlenen Senfkörnern hergestellt. Wenn ich kein fertiges Senfmehl zuhause habe, kann ich mit den Senfkörnern und einer Kaffeemühle mein eigenes Senfmehl zur Not herstellen.
  2. Die Kichererbsen entnehme ich aus der Dose und lasse sie gut abtropfen, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Anschließend püriere ich die Erbsen mit Zugabe von etwas Wasser in einem Mixer. Dabei nehmen die Erbsen eine cremige Konsistenz an.
  3. Mit einer Reibe reibe ich dann den Tofu fein.
  4. Der Bärlauch wird von mir mit Wasser gesäubert und anschließend trocken geschüttelt. Fest drücken dürft Ihr ihn bei Trocknen nicht, da er sonst schnell matschig wird. Dann wird der Bärlauch in feine Stücke gehackt.
  5. Der Bärlauch, die pürierten Kichererbsen und der zimmerwarme Alsan werden dann mit in die Rührschüssel gegeben. Auch den geriebenen Tofu tue mit in die Schüssel. Jetzt nehme ich ein Handrührgerät und rühre die Masse mehrere Minuten gut durch. Dabei soll ein weicher Teig entstehen, den man gut verarbeiten kann.
  6. Anschließend muss der Teig etwa 15 Minuten ruhen. Die Arbeitsfläche betreue ich in der Zwischenzeit mit Mehl, sodass der Teig nicht festkleben kann.
  7. Darauf rolle ich den Teig aus. Die Teigfläche sollte etwa eine Dicke von 2 cm haben. Nun steche ich runde Stücke mit einem Durchmesser von 4 cm aus. Solltet Ihr keinen Ausstecher für Plätzchen haben, könnt Ihr Euch auch mit einem Glas behelfen.
  8. Aus den ausgestochenen Teigstücken forme ich runde Kugeln, die ich auf Backpapier auf ein Ofenblech lege. Die Scones werden anschließend bei 180 Grad ca. 30 bis 40 Minuten im Ofen gebacken.

 

Variationen
Wer möchte kann die Scones vor dem Backen mit etwas Paprikapulver und Chiliflocken bestreuen. Dadurch erhalten sie eine pikante Schärfe.

Please follow and like us: