Artikel

Zitronentarte

Im August, wenn es etwas herbstlicher wird, bereite ich gerne eine Zitronentarte. Dieses leckere Dessert kann man gut mit einem Kaffee nach einem langen Herbstspaziergang genießen. Dank der kurzen Backzeit ist die Tarte zudem schnell fertig und ideal geeignet, wenn Ihr in Eile seid und schnell etwas für Eure Gäste vorbereiten wollt.

Zutaten (für eine 20 cm Backform)

  • 150 g Mehl
  • 50 g Pflanzenmargarine
  • 30 g Rohrzucker
  • 2 – 3 EL Wasser
  • 1 TL Apfelessig
  • ½ gestrichener TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 140 g Rohrzucker
  • 150 g Seidentofu
  • 80 ml Zitronen- oder Limettensaft (frisch gepresst)
  • 2 EL Maisstärke
  • 2 EL Zitronenabrieb

Anleitung

  1. Alle oben genannten Zutaten vom Mehl bis zum Salz vermenge ich zunächst in einer Schüssel. Es soll dabei ein geschmeidiger Teig entstehen, der leicht geknetet werden kann.
  2. Die Teigkugel verpacke ich dann in Frischhaltefolie und lasse den Teig darin für ca. 1 Stunde ruhen.
  3. In der Zwischenzeit nehme ich ein Backblech und fette es gut ein. Darin wird der Teig nach dem Ruhen ausgerollt, so dass eine ca. 2 cm dicke Teigschicht entsteht. In die Teigschicht steche ich vor dem Backen mehrmals mit einer Gabel hinein, so kann die Luft beim Backen aus dem Inneren entweichen.
  4. Der Ofen wird auf ca. 200 Grad erhitzt und der Teig darin für ca. 10 Minuten gebacken.
  5. Anschließend werden die restlichen Zutaten verarbeitet. Dazu nehme ich einen kleinen Topf und schmelze darin etwas Margarine.
  6. Der Seidentofu, der Zitronensaft und die Stärke werden mit Hilfe eines Pürierstabes zu einer Creme verarbeitet. Wenn ich einmal keinen frischen Zitronensaft haben sollte, behelfe ich mir mit Limetten.
  7. Die Creme füge ich zu der geschmolzenen Margarine in den kleinen Topf. Jetzt kommen auch der Zucker und der Zitronenabrieb dazu.
  8. Bei ständigem Umrühren lasse ich die Zutaten ca. 7 Minuten im Topf kochen. Nun ist die Creme fertig und kann auf den inzwischen etwas härten Teig gestrichen werden.
  9. Abschließend wird die Zitronentarte im Ofen in einem Zeitraum von 30 Minuten zu Ende gebacken. Nach dem Abkühlen kann die Tarte genossen werden.
  10. Es empfiehlt sich die Tarte nach dem Backen aus der Form zu nehmen. So kann sie beim Abkühlvorgang nicht an der Form kleben bleiben und lässt sich so leichter aus der Form nehmen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Naschen!

Please follow and like us: