Artikel

25 Beauty Tipps die schön machen und den Geldbeutel schonen

Schönheitstipps in Hochglanzmagazinen zeigen nicht selten Beautyprodukte der Stars und Sternchen, für die ein kleines Vermögen investiert werden muss. Dass es auch einfacher geht, zeigen tausende von Schönheiten, die jeden Tag die Fußgängerzonen zu ihrem Laufsteg machen. 25 Beauty Tipps die den Kontostand nicht ins Minus rutschen lassen, stellen wir Ihnen jetzt vor.

1. Tagescreme mit Lichtschutzfaktor

Die UV-Strahlen der Sonne begünstigen bereits nach wenigen Wochen die Hautalterung. Eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor schützt die empfindliche Haut im Gesicht und macht einen zusätzlichen Kauf von Pflegeprodukten gegen UV-Strahlen unnötig.

2. Nagelöl für gesunde Naturnägel

Starke und gesunde Nägel sind der Traum vieler Frauen. Wer in Zukunft auf künstliche Nägel verzichten möchte, benötigt Geduld und ein wirksames Nagelöl. Bestens hierfür geeignet sind sowohl Jojoba als auch Nagelöl. Wichtig ist es, nicht nur den Nagel, sondern den gesamten oberen Teil des Fingers mit dem Nagelöl zu bedecken. Diese ist somit bereits beim Herauswachsen aus dem Nagelbett gestärkt und bricht weit weniger schnell ab. Jojobaöl kann auch auf Nagellack angewendet werden und ist somit für gestylte Nägel optimal geeignet.

3. Grüne Smoothies

Grüne Smoothies sind nicht nur sprichwörtlich in aller Munde. Das Geheimnis der grünen Vitaminbomben ist das enthaltene Chlorophyll, welches die Sauerstoffversorgung im Körper unterstützt und dadurch neue Energie freisetzen. Bei der Zusammenstellung von grünen Smoothies gibt es so gut wie keine Regeln, dennoch sollte in einem ausgewogenen Smoothie sowohl grünes Gemüse als auch Obst zu finden sein.

4. Wellnesstage

Der Stress und die Hektik des Alltags sind wahre Beautykiller. Das ändert sich jedoch, wenn mindestens einmal pro Woche ein Wellnesstag eingelegt wird. Dieser beginnt bereits mit einem ausgeschalteten Wecker und startet dagegen entspannt mit einem ausgiebigen Frühstück. Danach folgt ein Pflegeprogramm, bei dem das Handy unbedingt ausgeschaltet bleiben sollte. Das Wichtigste für einen Wellnesstag ist die Zeit und nicht der Preis der Pflegeprodukte.

5. Lieber im Schatten bräunen

UV-Strahlen lassen die Haut altern und sollten daher so gut es geht vermieden werden. Das bedeutet jedoch nicht, auf eine gesunde Bräune im Sommer verzichten zu müssen. Mit einem Platz im Schatten bräunt die Haut genauso gut wie in der prallen Sonne, ohne jedoch das Alter der Haut mit jedem Mal etwas schneller altern zu lassen.

6. Die Poren vor der Reinigung öffnen

Viele Reinigungsprodukte gegen unreine Haut haben nur durch das Einreiben in die Haut kaum eine Chance die verstopften Talgdrüsen von Verschmutzungen zu befreien. Um die Wirkung zu verstärken, ist es wichtig, zuvor die Poren zu öffnen. Hierfür genügt es sich etwa 10 Minuten vorher ein warmes Handtuch auf das Gesicht zu legen oder ein Dampfbad für das Gesicht zu machen.

7. Low Carb Ernährung

Low Carb hat sich in den letzten Jahren zu einem Zauberwort für die Gewichtsabnahme gemausert. Der bewusste Verzicht auf Kohlenhydrate in Form von Brot, Kartoffeln oder Nudeln belastet den Geldbeutel nicht und lässt sich leicht in den Alltag integrieren.

8. Peelinghandschuhe zur sanften Fußpflege

Mit Bimssteinen und Co ist es sehr leicht, sich Verletzungen an den Füßen zuzufügen. Ein Peelinghandschuh macht Schluss mit Füßen, die nicht in offenen Schuhen präsentiert werden können. Mit sanften Streicheleinheiten werden diese endlich zart, ohne dafür gleich einen ganzen Nachmittag opfern zu müssen.

9. Das Auto gegen das Fahrrad tauschen

Fitness beginnt nirgendwo so einfach als im Alltag. Im Großstadtdschungel bietet das Fahrrad nicht nur eine schnelle Möglichkeit von A nach B zu kommen, sondern hilft gleichzeitig durch die Bewegung, die Haut zu straffen und kleine Fettpolster verschwinden zu lassen.

10. Zuckerfreie Getränke

Zucker kurbelt den Blutzuckerspiegel an und belastet den Körper, der danach nicht selten das Gefühl hat, noch mehr Durst zu verspüren. Mit Fruchtschorlen, Wasser oder auch ungesüßten Tees wird der Durst gelöscht und gleichzeitig verschwinden zum Beispiel kleine Fältchen an den Lippen, die sich bei einer zu geringen Flüssigkeitsaufnahme bilden.

11. Im Schlaf schön werden

Mindestens 7 bis 8 Stunden Schlaf am Tag garantieren ausreichend Energie für den gesamten Tag und beugen zudem effektiv einem fahlen Teint und Augenringen vor.

12. Weintrauben

Weintrauben sind eine wahre Wunderwaffe für das Anti-Aging. Sowohl als Snack als auch als Maske angewendet, beugen die enthaltenen Fruchtsäuren effektiv dem Alterungsprozess der Haut vor.

13. Die letzten Mahlzeiten genau timen

Nach 18 Uhr zu sich genommene Mahlzeiten nehmen viel Energie für die Verdauung in Anspruch. Damit diese für die Regeneration der Haut zur Verfügung steht, sollte die letzte Mahlzeit nie nach 18 Uhr erfolgen.

14. Vaseline als günstiger Beautyhelfer

Vaseline unterstützt trockene Haut die aus dem Gleichgewicht geratene Feuchtigkeitsbarriere wieder aufzubauen. Rissige Stellen glätten sich und vermeiden somit Schmerzen oder Entzündungen.

15. Nüsse als Snack

Nüsse sind als Snack effektiver als Energieriegel, da diese schneller vom Körper verarbeitet werden und zudem weniger Zucker enthalten.

16. Pflegeöle sparen teure Pflegekuren

Öl als Kur für die Haare sollte eine halbe Stunde zuvor in den Haaren verteilt und anschließend mit warmen Wasser und Shampoo ausgewaschen werden. Die Haaroberfläche wird geglättet, was die gesamten Haare gepflegter erscheinen lässt.

17. Honig für verführerisch zarte Lippen

Honig als Maske aufgetragen oder mit etwas Milch verdünnt, glättet aufgeraute Lippen und macht diese auch ohne Pflegestift zum Küssen schön.

18. Sonne tanken

Sonne ist ein natürlicher Beautybooster. Im Herbst und Winter sollten Sonnenstunden daher bevorzugt für Spaziergänge oder auch für Sport an der frischen Luft genutzt werden.

19. Ausdauertraining

Laufen oder Fahrradfahren trainieren die Ausdauer und machen fit für den Alltag. Dies spart mit Leichtigkeit die Kosten für das Fitnessstudio.

20. Pickel niemals mit den Händen ausdrücken

Pickel mit den Händen auszudrücken, begünstigt Entzündungen und sollte daher so gut es geht vermieden werden. Besser ist es, die Haut mit einem Peeling zu reinigen.

21. Trockenshampoo schenken dem Haar eine kurze Erholungspause

Schnell fettendes Haar wird durch häufiges Waschen oft noch weiter strapaziert. Trockenshampoo nimmt das Fett auf und gewährt der Kopfhaut Zeit sich zu erholen.

22. Aloe Vera hilft der Haut zur Ruhe zu kommen

Pflegelotionen nach dem Rasieren führen nicht selten zu kleinen Pickeln. Besser ist die Verwendung von Aloe Vera, welche die Haut beruhigt und zudem eine kühlende Wirkung hat.

23. Peelings

Peelings aus Salz und Fruchtsäuren wie Zitronensaft sind effektive Methoden, um abgestorbene Hautschüppchen ohne großen Aufwand zu entfernen.

24. Heilerde macht Schluss mit unreiner Haut

Als Maske angewendet, öffnet Heilerde die Poren und macht endlich Schluss mit Pickeln oder Mitessern.

25. Beautyhelfer aus dem Kühlschrank

Die Tagescreme im Kühlschrank aufzubewahren, lässt einen fahlen Teint und angeschwollene Augenringe am Morgen ganz schnell verschwinden.

Please follow and like us: